Bring your own Device: Einsatz von privaten Endgeräten im by Andreas Kohne, Sonja Ringleb, Cengizhan Yücel

By Andreas Kohne, Sonja Ringleb, Cengizhan Yücel

Das Buch betrachtet das Thema BYOD (Bring your individual equipment) ganzheitlich – ausgehend von einer Mobile-Strategie im Unternehmen werden alle relevanten Aspekte wie rechtliche Rahmenbedingungen, Sicherheitsrisiken und deren Behandlung, technische Voraussetzungen (Software, IT-Infrastruktur, Support), Einführungs- und Betriebskosten, Erreichbarkeit und Collaboration sowie soziale Aspekte, Unternehmenspolitik und die Implementierung von BYOD beleuchtet. Damit wird dem zunehmenden pattern zur Nutzung von privaten, mobilen Endgeräten im beruflichen Umfeld Rechnung getragen.

Praxisnah befassen sich die Autoren mit Problemen und Fragestellungen rund um die Integration von privaten Endgeräten in die IT-Infrastruktur des Arbeitgebers und liefern konkrete Herangehensweisen, Empfehlungen und Best-Practices für die Planung, Prüfung und Umsetzung einer BYOD -Strategie.

Das Buch hilft allen, die eine Einführung von BYOD in ihrem Betrieb prüfen, zu einem umfassenden Verständnis von Chancen und möglichen Risiken, aber auch von Alternativen zu gelangen.

Show description

Read Online or Download Bring your own Device: Einsatz von privaten Endgeräten im beruflichen Umfeld – Chancen, Risiken und Möglichkeiten PDF

Similar german_15 books

Maria Magdalena

Publication

Manager im Würgegriff: Eine Aufforderung zum Nachdenken in turbulenten Zeiten

​Dem globalen Wettbewerb ausgesetzt, fühlen sich viele supervisor in der Klemme: Zwang zur enlargement bei steigendem Kostendruck, Notwendigkeit zur Personalentwicklung bei gleichzeitigem Zwang zur Rationalisierung, Ausbau des operativen Geschäftes bei gleichzeitiger Forderung nach Wertsteigerung und hoher Kapitalrendite.

Case Management: praktisch und effizient

Case administration – die richtige Entscheidung für Ihre Einrichtung! Dieser Leitfaden für Klinikdirektoren, Pflegedienstleitungen und Krankenhausmanager gibt Ihnen eine praktikable Handlungsanleitung zur Einführung und Umsetzung von Case-Management in pflegerischen Einrichtungen und Krankenhäusern. Case administration vereinfacht Prozesse, führt die verschiedenen groups wieder zusammen und stellt Ihre Patienten oder Kunden in den Mittelpunkt des Handelns.

Extra resources for Bring your own Device: Einsatz von privaten Endgeräten im beruflichen Umfeld – Chancen, Risiken und Möglichkeiten

Sample text

Dies ist kein Ersatz für eine professionelle, individuelle Beratung. Ziehen Sie bitte im Einzelfall immer einen Profi hinzu. Das Internet bietet auch viele Informationen und Beispiele, die im Einzelfall helfen können, die eigene Policy zu erstellen (vgl. z. B. [1]). Die BYOD-Policy sollte als gegenseitiges Entgegenkommen verstanden werden: Der Anwender sieht ein, dass der Arbeitgeber seine Daten schützen muss und der Arbeitgeber sieht ein, dass es sich um private Endgeräte handelt. Egal, ob Sie eine Policy entwerfen, die nur in Deutschland gilt, oder eine internationale benötigen, es gibt zwei Grundsätze die immer gelten müssen und sich aus dem Entgegenkommen ableiten: 1.

Weiterhin können Sie hier auch direkt festlegen, welche Regeln für die übrigen Mitarbeiter gelten. Erhalten sie zum Beispiel ein Firmentelefon, oder erhalten Sie gar kein mobiles Endgerät? Falls Sie unterschiedliche Regelungen für unterschiedliches Gruppen erstellen, muss dies hier genau geklärt werden und möglicherweise auf die verschiedenen, weiteren Dokumente verwiesen werden, die die jeweiligen Regeln für den Einsatz eines privaten oder eines geschäftlichen Gerätes regeln. Regelungen zur Privatsphäre: In diesem Abschnitt muss eindeutig beschrieben werden, wie mit dem privaten Gerät und vor allem wie mit den privaten Daten des Besitzers auf seinem Gerät umgegangen wird.

Wie und in welchem Rahmen wird ein technischer Support angeboten? Wer ist dafür zuständig? Können alle notwendigen Dienste selbst erbracht werden? Wird externe Unterstützung benötigt? Grundsätzlich macht es Sinn, den Satz an Dokumenten um ein weiteres zu ergänzen: Eine Social Media Policy oder Guideline. Möglicherweise haben Sie schon eine entsprechende Regelung erstellt, dann sollte Sie explizit in die Regeln mit aufgenommen werden, welche im Rahmen der BYOD-Nutzung verbindlich vereinbart und eingehalten werden müssen.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 12 votes