Al-Qaida und der globale Djihad: Eine vergleichende by Peter Wichmann

By Peter Wichmann

​Mehr als zwölf Jahre nach den Anschlägen vom eleven. September 2001 gehört der transnationale Terrorismus der Al-Qaida nach wie vor zu den größten Bedrohungen des 21. Jahrhunderts. Der Politikwissenschaftler Peter Wichmann, der Terrorismus als Publizitäts- und Mobilisierungsstrategie versteht, untersucht die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Erscheinungsformen des Terrorismus seit dem 19. Jahrhundert und analysiert die Entwicklung der Al-Qaida seit ihrer Gründung 1988 bis zur Gegenwart. Der Autor belegt dabei Verbindungslinien zwischen der Al-Qaida-Mutterorganisation und ihren Tochterorganisationen sowie zu den terroristischen Zellen im Westen, die entgegen der populären those vom führungslosen Djihad Netzwerkstrukturen aufweisen. Ferner beleuchtet der Autor die Verflechtungen des globalen Djihad der Al-Qaida mit den salafistischen Netzwerken in der Bundesrepublik Deutschland.

Show description

Read Online or Download Al-Qaida und der globale Djihad: Eine vergleichende Betrachtung des transnationalen Terrorismus PDF

Similar german_15 books

Manager im Würgegriff: Eine Aufforderung zum Nachdenken in turbulenten Zeiten

​Dem globalen Wettbewerb ausgesetzt, fühlen sich viele supervisor in der Klemme: Zwang zur growth bei steigendem Kostendruck, Notwendigkeit zur Personalentwicklung bei gleichzeitigem Zwang zur Rationalisierung, Ausbau des operativen Geschäftes bei gleichzeitiger Forderung nach Wertsteigerung und hoher Kapitalrendite.

Case Management: praktisch und effizient

Case administration – die richtige Entscheidung für Ihre Einrichtung! Dieser Leitfaden für Klinikdirektoren, Pflegedienstleitungen und Krankenhausmanager gibt Ihnen eine praktikable Handlungsanleitung zur Einführung und Umsetzung von Case-Management in pflegerischen Einrichtungen und Krankenhäusern. Case administration vereinfacht Prozesse, führt die verschiedenen groups wieder zusammen und stellt Ihre Patienten oder Kunden in den Mittelpunkt des Handelns.

Additional resources for Al-Qaida und der globale Djihad: Eine vergleichende Betrachtung des transnationalen Terrorismus

Sample text

Der Begriff Extremismus blickt auf eine Begriffsgeschichte bis in die Zeit der Antike zurück. Im Rahmen des demokratischen Verfassungsstaates gilt der Begriff des Extremismus als Sammelbezeichnung für diejenigen „Extremisten“, die mit ihrer politischen Zielsetzung eine Antithese zum demokratischen Verfassungsstaat aufstellen. Eine ausführliche Analyse über die Begriffsgeschichte der politischen Extreme liefert der renommierte Extremismusforscher Uwe Backes. Vgl. Uwe Backes, Politische Extreme. Eine Wort- und Begriffsgeschichte von der Antike bis in die Gegenwart, Göttingen 2006.

Dieser analytische Ansatz wird hier fortgesetzt und auf die Terrorismusforschung übertragen. Somit dienen die Analysen der genannten Wissenschaftler als Vorbild für die Erforschung des Terrorismus, da Terroristen aufgrund ihrer gewaltsamen Vorgehensweise zur Veränderung von bestehenden Verfassungsordnungen in der Regel unter dem Sammelbegriff des Extremismus94 aufgeführt werden können. In der Terrorismusforschung sind jedoch noch weitere Ebenen für die Analyse von Strukturmerkmalen notwendig. Besonders die operative Analyseebene, die sich auf die terroristische Vorgehensweise konzentriert, ist primärer Bestandteil terroristischer Gruppen; zum Teil sind gewaltlos orientierte Extremistengruppen anzutreffen – die sogenannten legalistischen Gruppen –, die sich zumindest dem Anschein nach „legal“ verhalten bzw.

133 Vgl. Camille Tawil, Brothers in Arms. The Story of al-Qa`ida an the Arab Jihadists, London 2010. 134 Vgl. Bassam Tibi, Euro-Islam.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 35 votes