Agentur 2000: Entwicklungen und Perspektiven für Anbieter by Answin Vilmar

By Answin Vilmar

Produkte werden einander technisch immer ahnlicher. Der gleichzeitig an Harte zunehmende Wettbewerb unter den Anbietern verlagert sich zunehmend vom Produkt- und Preis wettbewerb zum Kommunikationswettbewerb. Die Bedeutung des Kommunikationsanteils am Erfolg der Produkte nimmt additionally zu. Parallel dazu werden immer mehr Kommunikationsaufgaben aus den werbetreibenden Unternehmen zu spezialisierten Kommuni kations-Dienstleistungsunternehmen hin verlagert. Diese Dienstleister haben ihrerseits grosse unternehmerische Herausforderungen zu bewaltigen, weil auch dort die Anfor derungen und der Wettbewerb harter werden, weil Kommunika tion professioneller, technischer, internationaler und uber die Medien integrierter wird und werden muss. Auch diese Dienstleistungsunternehmen haben das challenge, ihre strate gische Wettbewerbsposition zu definieren und ihr snapshot entsprechend zu profilieren. Voraussetzung fur die strate giefindung einer Werbeagentur ist die Kenntnis der kunfti gen Entwicklungen im Kommunikationsgeschaft. Die Zukunftsanalyse fur kommerzielle Kommunikationsdienst leistungen ist der Gegenstand der vorliegenden Disserta tion. Dr. Answin VILMAR hat dazu den overseas vorl- genden Wissensstand aufgearbeitet und eigene empirische Erhebungen durchgefuhrt. Das Ergebnis besteht in einer Fulle von Leitaussagen, die fur Strategiefindung und Imagepositionierung von Kommunikationsdienstleistern nutz lich sind. Die Empfehlungen schliessen sehr praktische Hinweise auf die Ausgestaltung und Umsetzung solcher stra tegien ein. Das Buch ist fur Werbepraktiker genauso gewinnbringend wie fur Lehrer und Schuler in der werbeberuflichen Ausbildung und im Marketingstudium. Professor Dr. Volker Trommsdorff Berlin, im Juni 1992 Vorbemerkung zitat aus der Selbstdarstellungsbroschure einer most sensible a hundred Agentur: "Alles ist Werbung. Oder es ist zeit fur ein neues Agenturmodell&quo

Show description

Read Online or Download Agentur 2000: Entwicklungen und Perspektiven für Anbieter von Kommunikationsdienstleistungen PDF

Best german_5 books

Recycling: Materialwissenschaftliche Aspekte

In den vergangenen Jahren lieferte die Materialwissenschaft die Voraussetzung f}r stark verbesserte oder ganz neue fertigungstechnische und Gebrauchseigenschaften in allen Werkstoffgruppen. Heute findet - angeregt durch vielerlei |ffentliche Er|rterungen - die Frage Beachtung: used to be geschieht mit all den Werkstoffen, wenn sie ihren Dienst in den Produkten der Technik oder als Verpackung erf}llt haben?

Geometrische Verfahren der Graphischen Datenverarbeitung

Die zunehmenden Fähigkeiten von Rechnersystemen ermöglichen den Einsatz komplexer mathematischer Methoden für Anwendungen aus dem Bereich der Graphischen Datenverarbeitung und des machine Aided layout (CAD). Der effektive Einsatz dieser Methoden in den verschiedenen Darstellungsbereichen der Graphischen Datenverarbeitung, wie CAD-, Animations- oder Visualisierungssystemen, erfordert eine in depth Abstimmung und Zusammenarbeit der Fachgebiete Mathematik und Informatik sowohl in der Forschung als auch in der industriellen Anwendung.

Innovative Konzepte für die Ausbildung: 6. GI-Fachtagung Informatik und Schule, INFOS ’95, Chemnitz, 25.–28. September 1995

Inhaltsübersicht: Einfluß der Wissenschaft Informatik auf die Lehrdisziplin: Innovationen des Faches. - Standortbestimmung der Informatik in der Schule. - Bildungswerte. - Unterrichtsbeispiele: Sekundarstufe I. - Sekundarstufe II. - Berufliche Bildung. - Informatiksysteme als Lernmedium.

Extra info for Agentur 2000: Entwicklungen und Perspektiven für Anbieter von Kommunikationsdienstleistungen

Example text

43 Mill Alter von ... Jahren Alter von ... bis unter. Jahren Maßstab bezQgen auf Altersgruppen von jeweils 5 Jahren ,\ Schatzufl(j. Quelle: Statistisches Bundesamt, 1990, S. 21 Abb. 4 Nicht zuletzt die deutliche Steigerung der Lebenserwartung hat zu dieser Entwicklung beigetragen. Konnten 1960 deutsche Männer nach vollendetem Alter von 60 Jahren durch- 26 schnittlich von einer Lebenserwartung von weiteren 15,5 Jahren (Frauen: 18,5 Jahre) ausgehen, stiegen die entsprechenden Werte in 1985 bereits auf 17, 3 Jahre für Männer respektive 21,7 Jahre für Frauen.

Quelle: CAPITAL, 11/1989 Tab. 4 Ursächlich für die im vergangenen Jahrzehnt zu beobachtenden Fusionen innerhalb der Holdings sind die vielfältigen Konzentrationsprozesse sowohl auf der Kunden- als auch auf der Medienseite und die damit verbundenen Bestrebungen, auf der Agenturseite ein entsprechendes "Gegengewicht" zu schaffen und Synergieeffekte in der zusammenarbeit, sei es im Austausch von Informationen oder Mitarbeitern, zu erzielen (vgl. VOIGT, 1989a, S. 111). 2. Kürzere Produktlebenszyklen In wettbewerblich ausgerichteten Märkten ist die relative position zum Wettbewerber Erfolg eines Unternehmens.

Neben der Hardware sind selbstverständlich auch die Entwicklungen der Software von Bedeutung. Zu unterscheiden ist zwischen den kaufmännischen Funktionen, wie Auftragsabwicklung mit Kunden und Medien, Kostenrechnung, Finanzbuchhaltung sowie klassische Textverarbeitung und den gestalterischen Funktionen, vom gestalteten Text bis hin zur Computeranimation . Während sich für die kaufmännischen Administration in Agenturen schon seit langem der Einsatz von Computern bewährt hat (vgl. TRAUTNER, 1988, S.

Download PDF sample

Rated 4.25 of 5 – based on 14 votes